Leitfaden zur Personalsuche in China – Chinesische Mitarbeiter finden und einstellen

Diese Anleitung zur Anstellung von Talenten in China wurde entwickelt, um Ihnen bei der Expansion Ihres Unternehmens nach China zu helfen. Er kann jedoch auch für erfahrene Firmen in China nützlich sein, um wertvolle Tipps daraus mitzunehmen.

Die Art und Weise, in China einen lokalen Mitarbeiter zu rekrutieren unterscheidet sich sehr, als dies in der westlichen Welt der Fall ist. Darüber hinaus ist es nicht immer die passende Strategie, Ihre eigenen erfahrenen Mitarbeiter zu nutzen, um in China zu arbeiten. Die meisten ausländischen Firmen ziehen es vor, lokale Fachkräfte einzustellen und diese für einen absehbaren Zeitraum am europäischen Firmenstandort über den Service, das Produkt oder das Profil der Firma zu schulen.

Bevor Sie mit der Suche nach dem richtigen Bewerber beginnen ist es wichtig:

  • die eigenen Bedürfnisse zu identifizieren;
  • festzulegen, welche Art von Bewerber Sie benötigen;
  • Ihre Erwartungen und Pläne für Ihr Unternehmen in China zu formulieren.

Bewerber fordern diese Informationen immer, besonders, wenn Sie neu am chinesischen Markt auftreten.

China ist heutzutage ein riesiger Markt für Bewerber und Beschäftigungsmöglichkeiten. Lokale Bewerber sind mittlerweile durch so vielen Möglichkeiten „verwöhnt“, dass sie sehr wählerisch hinsichtlich ihrer Entscheidung werden. Diese Situation ist hauptsächlich in Großstädten wie z.B. Shanghai, Peking oder Guangzhou zu beobachten, in kleineren Städten ist sie weniger ausgeprägt.

Es ist immer eine Herausforderung, das richtige Talent für Ihr Unternehmen zu finden.

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, wenn Sie einen chinesischen Angestellten in China rekrutieren möchten:

  • Nutzen Sie Ihr persönliches Netzwerk oder ihren eigenen Talent-Pool;
  • Karriereveranstaltungen und Jobmessen (hier finden Sie allerdings meist nur Absolventen);
  • Job Börsen;
  • Professionelle Personalagenturen.

Wie man potentielle chinesische Mitarbeiter in China anzieht und worauf man achten sollte:

In China gibt es bestimmte Jahreszeiten, in denen Menschen bereit sind, ihren Job zu wechseln. Die Hauptzeit für „Job-Wechsler“ ist im April und Mai, nachdem die Menschen ihre jährlichen Boni erhalten. Der schwierigste Zeitpunkt für die Suche nach Mitarbeitern ist von Dezember bis Februar. „Vor der Bonuszeit“ möchten die Mitarbeiter ihren Bonus natürlich nicht verlieren.

Es gibt jedoch einige Lösungen, wenn Sie nicht bis Mai warten können. Wir bei New Horizons sind regelmäßig mit solchen Situationen konfrontiert und bieten Ihnen für jeden Einzelfall die passende Lösung.

Zu jeder Jahreszeit findet ein großer Wettbewerb zwischen Unternehmen statt, um die besten Talente auf dem Markt zu rekrutieren. Um das richtige Talent zu „gewinnen“, sollten Sie folgende Optionen in Betracht ziehen:

  • Attraktives Gehaltspaket;
  • Gutes Bonussystem;
  • Zusatzleistungen (wie Jahresurlaub, Zulagen, Versicherungsplan, Ausbildungs- und Weiterbildungsprogramme, etc. );
  • Anreize;
  • Attraktive Karriereentwicklungsmöglichkeiten.

Apropos attraktives Gehaltspaket: Es ist ausgesprochen wichtig, das durchschnittliche Markteinkommen für Ihre ausgeschriebene Stelle zu kennen. Wobei die Stadt, in welcher der Mitarbeiter arbeiten wird und dessen aktuelles Vergütungspaket zu berücksichtigen ist. Die durchschnittliche Gehaltserhöhung für einen Angestellten, der sich einer neuen Firma anschließt, wird 10-20% im Vergleich zu dessen aktuellem Paket betragen.

Das traditionelle Paket eines chinesischen Bewerbers umfasst:

  • Grundgehalt
  • Bonus (garantiert / variabel)
  • Sozialleistungen (Wohnungsfonds, Sozialversicherungen, Zusatzversicherungen)
  • Zulagen (Betriebsausgaben, Telefon, Essen, Transport etc.) sowie Aktien und / oder Aktienoptionen

Wenn Sie mit dem Bewerber über sein aktuelles Paket sprechen – es ist besser, wenn Sie diese Details kennen – wird es Zeit sparen, ein Jobangebot für den Bewerber abzugeben.

Boni können je nach Unternehmen und / oder persönlicher Leistung festgelegt, garantiert und variabel sein. Dies sollte dem Kandidaten klar sein, wenn er über Ihr Angebot nachdenkt. Zusätzliche Vorteile sind immer eine gute Möglichkeit, das Jobangebot attraktiver zu gestalten.

Jahresurlaubsanspruch für chinesische Arbeitnehmer in China:

Der Jahresurlaubsanspruch chinesischer Mitarbeiter setzt sich wie folgt zusammen: Gesetzlicher Jahresurlaub + zusätzlicher Jahresurlaub.

Die folgende Tabelle zeigt die Mindestanzahl an Urlaubstagen in Abhängigkeit davon, wie viele Jahre ein Mitarbeiter bereits für das Unternehmen arbeitet:

Minimal Annual Leave in China
Minimaler Jahresurlaub in China


Bezahlte Feiertage in China

Jeder Arbeitnehmer hat außerdem 11 Tage an bezahltem Urlaub:

  • New Year’s day (1 Tag)
  • Spring Festival/Chinese New Year (3 Tage)
  • Qing Ming Festival (1 Tag)
  • Labor Day (1 Tag)
  • Dragon Boat Festival (1 Tag)
  • Mid-Autumn Festival (1 Tag)
  • China National Holiday (3 Tage).

Zulagen in China

Dies können u.a. Geschäftsausgaben, Transport, Essen, Telefon etc. sein.

Für die lokalen chinesischen Angestellten müssen Sie Abgaben zur Sozialversicherung zahlen. Diese deckt jedoch nur öffentliche Krankenhäuser in China ab. Wenn Sie das Leben Ihrer Mitarbeiter komfortabler gestalten und ihnen den Zugang zu privaten Kliniken eröffnen möchten, können Sie eine zusätzliche Versicherung anbieten.

Trainingsprogramme in China

Verschiedene Ausbildungs- und Weiterbildungsprogramme spielen eine wichtige Rolle bei der Gewinnung von Mitarbeitern. Noch aufregender ist es für diese, wenn solche in Übersee stattfinden. Dies bietet vor allem für Bewerber im unteren bis mittleren Managementbereich einen großen Mehrwert.

Interne Firmenanreize

Einige Unternehmen fördern ihre erfolgreichen Mitarbeiter neben einem persönlichen Bonus auch durch einen Anreiz. Es hängt von der Firma ab, wie sie Ihre „Star“-Mitarbeiter motivieren möchten (z.B. Reisen, Geschenkkarten, Mitgliedschaften, etc.).

Neue potentielle Mitarbeiter sind immer daran interessiert, innerhalb des Unternehmens, dem sie sich anschließen, vorwärts zu kommen. Wenn es beispielsweise möglich ist, nach einer bestimmten Zeit sogar international in zu einem anderen Firmenstandort zu wechseln, ist dies eine attraktive Option.

Gute berufliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten spielen eine wichtige Rolle, wenn chinesische Arbeitnehmer sich für eine Arbeitsstelle entscheiden.

Ihrem Jobangebot sind keine Grenzen gesetzt, um dieses am Markt attraktiv zu platzieren. Oben finden Sie nur allgemeine Beispiele, die Sie in Erwägung ziehen können, um nach einem neuen Mitarbeiter in China zu suchen.

Was lokale Talente berücksichtigen, bevor Sie ein Stellenangebot annehmen

  • Bekanntheit und Ruf der Marke selbst;
  • Eigene Entwicklungspläne, auch außerhalb Chinas;
  • Jobtitel;
  • Work-Life-Balance und Arbeitszeiten;
  • Führungsstil des Managements;
  • Unternehmenskultur;
  • Bürostandort und ob dieser weit von einem Stadtzentrum entfernt ist;
  • Sozialer / administrativer Teil der Beschäftigung (zusätzliche Housing Fund Zulagen, Sozialversicherung, usw.)
  • Herausforderung des Jobs;
  • Wachstumsmöglichkeiten, Aufstiegschancen und mögliche Gehaltserhöhungen;
  • Effizienter Interviewprozess;
  • Auch der Arbeitsplatz selbst kann eine entscheidende Rolle spielen.

Was man vor dem Bewerber-Interview wissen sollte

  • Gehaltspaket: Sie wollen Ihre Zeit und die Zeit Ihres Bewerbers nicht verschwenden, falls die Forderung der Bewerber weit außerhalb Ihres Budgets ist.
  • Staatsangehörigkeit: Es kommt oft vor, dass Chinesen andere Staatsbürger sind. In diesem Fall wird der Einstellungs- / Verwaltungsprozess so aussehen, als wenn Sie einen Ausländer in China einstellen.
  • Andere Angebote: Der Bewerber ist möglicherweise auch bei anderen Unternehmen im Bewerbungsprozess und hat vielleicht schon einige Angebote. Sie sollten sich dessen bewusst sein. Wenn Sie der Meinung sind, dass es sich um den richtigen Bewerber für Ihr Unternehmen handelt, sollten Sie sich besser mit einem effizienten Interviewprozess beeilen und ein attraktives Stellenangebot anbieten, um den Bewerber davon zu überzeugen, die richtige Wahl zu treffen.
  • Die Kündigungsfrist des Bewerbers: In einigen Unternehmen könnte es sechs oder mehr Monate dauern, abhängig von der aktuellen Jobposition. Wenn Sie dringend die Stellenangebote in Ihrem Unternehmen besetzen möchten, ist es vielleicht keine gute Option, diesen Bewerber zu berücksichtigen.
  • Wettbewerbsverbot: Häufig kommt es vor, dass Bewerber einem Wettbewerbsverbot bei ihrem derzeitigen Unternehmen unterliegen, in Folge dessen sie sich keinem Wettbewerber anschließen können. Es können rechtliche Probleme auftreten, wenn sich ein Bewerber einem Wettbewerber anschließt (vielleicht nur, weil er / sie das nicht wusste oder einfach vergessen hat). Es gibt einige Lösungen, trotzdem einen Bewerber mit Wettbewerbsverbot zu rekrutieren, aber es ist wichtig, sich dem potenziellen Nachteil bewusst zu sein und dies bei der Einstellung zu berücksichtigen, um einen Verstoß zu vermeiden.

Erfolgreiche Suche und Abgabe eines Job-Angebots 

Stellen Sie erneut sicher, dass Ihr Bewerber nicht bei anderen Unternehmen im Bewerbungsprozess ist oder bereits ein anderes Jobangebot vorliegen hat. Der Bewerber könnte es auch nach / während des Interviewprozesses mit Ihrer Firma bekommen. Wenn er sich in einem anderen laufenden Interviewprozess befindet oder ein anderes Angebot zu Hand hat, sollten Sie herausfinden, was für den Bewerber am wichtigsten ist, um seine Entscheidung zu treffen. Möglicherweise können Sie etwas anbieten, das Ihnen einen Wettbewerbsvorteil gegenüber der anderen Firma schafft, um den Kandidaten zu „gewinnen“.

Seien Sie effizient hinsichtlich des Job-Angebots und dem On-Boarding-Prozess

Bereiten Sie sich auf ein Gegenangebot vor. Nachdem der Bewerber das Stellenangebot erhalten hat, wird er / sie bei seiner derzeitigen Firma kündigen, wobei ein großes Risiko besteht, dass diese versuchen wird, ihn / sie davon zu überzeugen, zu bleiben.

Sie müssen wissen, aus welchen Gründen der Bewerber nach anderen Job-Möglichkeiten als bei seiner derzeitigen Firma sucht. Stellen Sie sicher, dass Ihr Jobangebot die Erwartungen des Bewerbers erfüllt, oder Sie etwas anbieten, dass er / sie in seinem aktuellen Unternehmen nicht erhält (z.B. Beförderung, Gehalt, attraktives Bonussystem, Unternehmenskultur etc.).

Bei New Horizons wissen unsere Berater, wie man mit so vielen verschiedenen Situationen in China umgeht. Zudem haben wir eine Menge wertvoller und nützlicher Erfahrungen gesammelt.

In unserem Rekrutierungsprozess kümmern wir uns um alle in diesem Artikel erwähnten Aspekte und vieles mehr. Wir passen unseren Such- und Rekrutierungsprozess an jedes von uns geleitetes Projekt an. Wenn Sie also nicht selbstständig mit Ihrem Unternehmen die Rekrutierung in China angehen möchten, kümmern wir uns gerne darum und helfen Ihnen dabei, das richtige Talent für Ihr Unternehmen zu finden.

Related Posts

None found

Angebot anfragen

Related Posts